Vermögensaufbau für das Alter heißt sparen und dazu wird ein laufendes Einkommen benötigt. Die beste Ruhestandsplanung ist nutzlos, wenn Sie durch einen Unfall oder durch Krankheit dem bisherigen Beruf nicht mehr nachgehen können.

Oder im schlimmsten Fall erwerbsunfähig werden und sich ohne Einkommen Ihre Altersvorsorge nicht mehr leisten können und Ihre finanzielle Existenz bedroht ist. Ein Grundsatz der Ruhestandsplanung lautet deshalb: Erst absichern, dann sparen.

Ich analysiere Ihre bestehende Risikoabsicherung und zeige Ihnen Möglichkeiten für eine eventuelle notwendige Optimierung auf.

Zum Seitenanfang